Norberts XP Ressource - Forum :: Thema anzeigen - PC hängt beim hochfahren
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Norberts XP Ressource Foren-Übersicht

PC hängt beim hochfahren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Norberts XP Ressource Foren-Übersicht » Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
olli82
Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 15.07.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 27.10.2009, 18:56    Titel: PC hängt beim hochfahren Antworten mit Zitat

Hey PC-Experten, mein Notebook macht Probleme.
Und zwar hängt er beim hochfahren meines Windows XP. Zuerst kommt das Fenster des Herstellers und der Aufforderung (F2) um ins BIOS zu gelangen. Dann kommt ein dunkler Bildschirm mit einem blinkenden Curos links oben in der Ecke. Das war dann. Die Festplatte hantiert aber nix weiter passiert auf dem Bildschirm. Nach mehreren Startversuchen und Versuchen per Tastendruck was zu erreichen (Windowstaste, Esc, Enter, Strg-Alt-Entf) was mir gerade einfällt färt er irgendwann mal hoch. Meist muss ich dann den Active Desktop wieder herstellen.

Das Notebook ist ca. 5 Jahre alt und ich vermute mal daß an der Hardware was ist. Oder könnte da was am Windows sein?

Außerdem schaltet er sich bei einer Programmausführung (Simulator) nach ca. 10 min schlagartig aus. Dann geht das Theater mit dem hochfahren von vorn los. sad


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hac004
Super Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 21.10.2005
Beiträge: 325
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.10.2009, 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Olli82,
ich muss meinen Vorschlag von damals wiederholen:
Schau in die Ereignisanzeige, lies die Fehler aus und versuche über Google und/oder Micrsoftsupport eine dazu passende Lösung zu finden.
Gruss hac004



_________________
man lernt nie aus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Super Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 24.07.2005
Beiträge: 1203
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 28.10.2009, 17:40    Titel: Re: PC hängt beim hochfahren Antworten mit Zitat

Zitat:

mein Notebook

Es wäre schon nicht schlecht, einfach mal Hersteller und Typ zu nennen.

Zitat:

meines Windows XP

Zu Windows XP gehören eine Version und das eingespielte Servicepack.

Zitat:

Zuerst kommt das Fenster des Herstellers und der Aufforderung (F2) um ins BIOS zu gelangen.

Hier kommen doch bestimmt auch Angaben, warum es ins Bios will.

Zitat:

Außerdem schaltet er sich bei einer Programmausführung (Simulator) nach ca. 10 min schlagartig aus.

Das hört sich nach Überhitzung an.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
olli82
Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 15.07.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 28.10.2009, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es wäre schon nicht schlecht, einfach mal Hersteller und Typ zu nennen.

es ist ein Acer Aspire 5022

Zitat:
Zu Windows XP gehören eine Version und das eingespielte Servicepack.

Windows XP Home 32bit SP3

Zitat:
Hier kommen doch bestimmt auch Angaben, warum es ins Bios will.

Nee Nee, will es ja nicht. Ich meinte, auf dem Bildschirm steht, ich soll F2 drücken wenn ich ins BIOS will. Von allein macht es das nicht.

Zitat:
Außerdem schaltet er sich bei einer Programmausführung (Simulator) nach ca. 10 min schlagartig aus.

Zitat:
Das hört sich nach Überhitzung an.


Glaub ich weinger, ist ja nur bei einem bestimmten Programm. Und letzte Woche lief dieses auch noch normal. Nehm mal doch an daß ein Hardware-Teil was hat das dann zumacht (vllt. Arbeitsspiecher oder so).

@hac004:
Die Ereignisanzeige in der Windows untersuchung hat nix ergeben. Auch HijackThis hat nix ergeben.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Super Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 24.07.2005
Beiträge: 1203
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 29.10.2009, 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Glaub ich weinger, ist ja nur bei einem bestimmten Programm.


Das plötzliche Ausschalten gibt es nur bei Überhitzung der CPU. Verantwortlich ist der sich im Kühlsystem ansammelnde Staub und eventuell auch austrocknende Wärmeleitpaste, bzw. Wärmeleitpad.
Anfangs passiert das auch nur bei Programmen, die die CPU stärker fordern.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
olli82
Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 15.07.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ja gut. Abschalten wegen Überhitzung kann möglich sein. Hab die Lüfteröffnungen mal durchgeblasen.
Aber was ist mit dem Hochfahr-Problem. Wenn er gerade hochfährt kann er ja nicht überhitzt sein. Ich hab den Tread ja hauptsächlich geöffnet um das Problem zu lösen, daß mein Windows beim hochfahren hängt.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Super Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 24.07.2005
Beiträge: 1203
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist es durchaus möglich, dass es ein Festplattenproblem gibt.
Versuche es doch mal mit einem Life-System, z.b. Knoppix oder Bart-PE.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hac004
Super Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 21.10.2005
Beiträge: 325
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo olli82,
hast du den RAM schon geprüft? Zum Testen des Arbeitsspeichers kannst du ja mal memtest laufen lassen. Nicht ungeduldig werden, der Test dauert sehr lange.

Gruss hac004



_________________
man lernt nie aus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olli82
Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 15.07.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
also das Problem mit dem Hochfahren hat sich erledigt. Nachdem die Windows-Config Datei auf meinem Notebook wg. Beschädigung gestreikt hat und mein XP komplett tot war musste ich das System neu installieren. Seit dem startet der Rechner wieder normal. Nur Mist wegen dem Datenverlust. biggrin

Das Problem mit dem plötzlichen abschalten des PCs scheint aber noch zu bestehen (hat sich danach 1x wieder plötzlich abgeschalten). ICh habe erstmal die Grafikeinstellungen weit runter geschraubt. Mir ist es nur ein Rätsel weil das Programm vorher ordentlich lief auch mit höheren Einstellungen.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Super Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 24.07.2005
Beiträge: 1203
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Und noch einmal:

Das plötzliche Abschalten des Computers ist eine Notreaktion des Computers wegen Überhitzung!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
olli82
Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 15.07.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Hans"]Und noch einmal:

Das plötzliche Abschalten des Computers ist eine Notreaktion des Computers wegen Überhitzung![/quote]
Ja, das hab ich ja lange verstanden. Aber man denkt ja, daß vorher schon anzeichen dafür erscheinen. Z.B.: Einbruch der Framerate, verlangsamte Reaktion auf Steuerbefehle o.ä.
Wie gesagt, mit der Überhitzung hab ich kapiert, das hättest du nicht nochmal schreiben müssen. Das hilft mir auch nicht weiter wenn 3x das selbe da steht.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olli82
Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 15.07.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Hans"]Und noch einmal:

Das plötzliche Abschalten des Computers ist eine Notreaktion des Computers wegen Überhitzung![/quote]
Ja, das hab ich ja lange verstanden. Aber man denkt ja, daß vorher schon anzeichen dafür erscheinen. Z.B.: Einbruch der Framerate, verlangsamte Reaktion auf Steuerbefehle o.ä.
Wie gesagt, mit der Überhitzung hab ich kapiert, das hättest du nicht nochmal schreiben müssen. Das hilft mir auch nicht weiter wenn 3x das selbe da steht.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Falk
Super Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Calau

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

""Wie gesagt, mit der Überhitzung hab ich kapiert, das hättest du nicht nochmal schreiben müssen. Das hilft mir auch nicht weiter wenn 3x das selbe da steht.""

doch das hilft dir weiter.
gehe zum computerfachmann deines vertrauens und lasse das teil reinigen
und durchsehen, wenn du dir selber solche aktion nicht zutraust.

im übrigen ist es so, das durch ignorieren des problems sich die sache verschlimmern wird.


falk



_________________
Jede Software die läuft, ist veraltet.

http://picasaweb.google.de/F.Leutloff/XAlbum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Super Forum-Spezialist


Anmeldedatum: 24.07.2005
Beiträge: 1203
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Das hilft mir auch nicht weiter wenn 3x das selbe da steht.


Da muss man einfach etwas dagegen tun, entweder selber oder von einem Service-Techniker.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Norberts XP Ressource Foren-Übersicht » Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
erstellt in 0.01 secs

www.heisig-it.de
Powered by phpBB 2.0.21 © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de